Sie sind hier: Home > Kompetenzen > Moderation
„Moderieren:
In's Gespräch bringen – 
nicht sich selbst, 
sondern die Teilnehmer.“

Moderation


Moderationen und Moderatoren entscheiden maßgeblich über das Gelingen einer Diskussion. Sachverstand und Fingerspitzengefühl, Sprachgewandtheit und –witz sind ebenso wichtig wie Sensibilität im Umgang mit den Teilnehmern.

 

In Workshops kommt es darauf an, gesteckte Ziele zu erreichen. Zu moderieren bedeutet hier oftmals auch zu motivieren: Unsichere Teilnehmer zu Wortbeiträgen und andere Temperamente, sich zu zügeln.

 

Formen und Anlässe der Moderation umfassen Kongresse und Fachtagungen ebenso wie Podiumsdiskussionen und interne Arbeitssitzungen.
Die Themen: Aktuelle Aspekte der Kommunikation in Politik und Gesellschaft, PR-affine Fragestellungen, Jugend und Medien, Gesundheitskommunikation im weiteren Sinne.